549 / totes meer #385

image

  1. abgelehnt83 says:

    Warum war Neger und Zigeuner nochmal verboten? Ach jaahh, weil es sich nicht gut anhört (Esel streck dich hört sich aber auch nicht gut an und Knüppel aus dem Sack noch weniger, Alltag ist es dennoch) oder weil es missbraucht wurde. GENAU, verbieten wir J E D E S Wort was jemals missbraucht wurde … Viel Spaß beim Klingonisch lernen.

    Besonders “lustig”, Zigeuner darf man nicht sagen (weil es ja ANGEBLICH von ziehenden Gaunern KÄÄÄME), aber dann: antiZIGANistisch sagen! Oh Herr…

    Ich für meinen Teil nenne besagte Gruppen eh so wie SIE ES SELBST für richtig halten, ich nenne sie auch Graf Karlheinz von und zu Koks, wenn sie es wollen, ich bin so gut.

    Aber auf die Quassler der Tagesschau gebe ich einen feuchten…!

    • olv says:

      lieber benjamin,

      es war gar nicht so als pc-bashing gemeint. in meinem irgendwie linken universum gibts natürlich leute, deren komplexe sprachregelungen mich schonmal überfordern. aber wenn ich, indem ich ein bisschen darauf achte wie ich so daherrede, die welt für alle und mich zu einem flauschigeren ort machen kann, gerne.

      ich habe meinem sohn tom sawyer vorgelesen und auch ich bin direkt auf den ersten seiten über den negerbengel, von dem er pfeifen lernt gestolpert: unkommentiert weiterlesen? oder on the fly durch irgendwas schwarzes ersetzen, dass ja schon längst von den ganz informierten durch was buntes ersetzt wurde an das ich mich aber nicht gewöhnen will? ich habe kommentiert das original vorgelesen, aber die lösung hat mir auch nicht richtig gefallen. aber kein weltuntergang, nigger kommt ja erst bei huckleberry finn. es ist schon eine weile her, und beim vorlesen hatte ich gedacht, huch, die übersetzung ist wohl schon älter. das war VOR der letzten öffentlichen diskussion über den kram, die aber natürlich längst nicht die erste war. ich hätte gedacht, die ganzen hässlichen negerbengelbegriffe seien schon lange in wunderbare wortschwäne verwandelt worden. mir hätten sie nicht gefehlt.

      den ersten teil meines comics lasse ich bewertungsfrei: warum ich nager falsch lese wird nicht verhandelt. aber im zweiten teil lege ich mich fest: was für unkompliziert kindgerechte bücher wären es, ginge es doch bloss um nager, wollte ich sagen. dass es nicht um nager geht, ist eben nicht die schuld der ambitionierten sprachregler. die überbringen doch nur auf ihre art die nachricht. so oder so, mein sohn fand tom sawyer schnell langweilig, obwohl gleich zu anfang eine tote ratte am schwanz herumgeschleudert wird. unbegreiflich. vielleicht hätte er lebende süsse hamster in der geschichte interessanter gefunden.

      schöne grüße,
      olav

  2. Müsste es nicht Nägerglück heißen?

Leave a Reply